Das Vereinslokal - MFC Leipzig-Süd 2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Vereinslokal

Die Saison geht zu Ende und es gibt wieder einige Veränderungen


Nachdem uns der Saisonstart durch die Brandstiftung auf unserem Vereinsgelände ziemlich zugesetzt hatte, gibt es nun zum Saisonausklang eine weitere Änderung in unserem Vereinsleben.


Bereits im vergangenen Jahr kündigte uns der Wirt der Möncherei an, das er in Zukunft nur noch ab Donnerstag geöffnet hat und wir damit unsere Versammlungstage ebenfalls auf den Donnerstag legen müßten. Wir haben dies zum Anlass genommen uns mit der Frage zu beschäftigen, ob es denn für uns nicht auch noch alternative Möglichkeiten gibt unsere Treffen an anderer Stelle abzuhalten.

Wie so oft kam da auch ein wenig der Zufall mit ins Spiel und nach einigen Gesprächen und einer Besichtigung wurden wir fündig.


Ab dem 14.10.2015 werden wir unsere Mitgliederversammlungen und auch die Jahreshauptversammlung am 10.02.2016 in der Gaststätte "Zur Schäferei" in Leipzig-Lößnig durchführen.


Die "Schäferei" liegt im Naherholungsgebiet Lößnig am Silbersee und dürfte im allgemeinen nicht ganz unbekannt sein. Jeder der in der Vergangenheit die Ballon-Fiesta besucht hat, dürfte zumindest dort schon einmal daran vorbei gegangen sein.

Wie auch in der "Möncherei" ist die gastronomische Versorgung mit Speis und Trank gesichert, auch preislich gibt es da keine gravierenden Unterschiede. Für unsere Zusammenkünfte steht uns für die "normale" Mitgliederversammlung eine ausreichend großes Vereinszimmer zur Verfügung, in dem wir ungestört unseren Belangen nachgehen können. Die Jahreshauptversammlung findet in dem etwas größeren Kaminzimmer statt, welches ebenfalls ausreichend Platz für alle Versammlungsteilnehmer bietet. Zusätzlich haben wir für diesen Termin das Angebot einer "gesonderten" Speisekarte erhalten. Die Räumlichkeiten werden uns durch den Betreiber ebenfalls (wie auch in der Möncherei) unentgeltlich zur Verfügung gestellt.


Für alle, die die "Schäferei" noch nicht kennen hier noch eine genaue Anfahrts- und Wegbeschreibung.


Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Schäferei mit der Stassenbahn Linie 10 und 16 bis zur Endstelle Lößnig, von dort aus sind es noch ca 150m Fußweg immer gerade aus auf dem Hauptweg ins Naherholungsgebiet.


Mit dem Auto gibt es mehrere Möglichkeiten:


Die Bornaische Str. bis zum "Stern" (REWE Markt), dort in die Siegfriedstrasse einbiegen und der Siegfriestrasse bis zum Ende folgen. Achtung! Die Siegfriedstrasse endet NICHT am Nibelungenring, den Nibelungenring überqueren bzw Umfahren und bis zur Endstelle der Linien 10/16 weiterfahren. Dort gibt es Parkmöglichkeiten, diese sind allerdings begrenzt.


Alternativ können die Autofahrer auch stadtauswärts fahrend in die Friederickenstrasse einbiegen. Dann bis zum Ende weiter fahren und dann links, in die "Zum Dölitzer Schacht" einbiegen. Dort bis zum Ende und das Auto auf dem großen Parkplatz abstellen. Auch von hier sind es nur noch ca 100m bis zur Schäferei.


Die dritte Möglichkeit ist die Anfahrt über die Leinestrasse. Dort links in die "Zum Dölitzer Schacht" einbiegen und bis zum Ende, bis zum Parkplatz durch fahren.


Von diesem Parkplatz ist auch eine direkte Anfahrt zur Schäferei möglich. Das sollte aber nur für Gehbehinderte Mitglieder wahrgenommen werden, da die Parkplätze an der Gaststätte sehr beschränkt sind. Dazu fährt man vom Parkplatz aus auf dem Hauptweg direkt bis zur Gaststätte und kann dahinter Parken.


Einen Lageplan bei Google findet ihr hier










Thomas Kolberg, Admin 09/2015

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü